Tragwerksplanung Kulturbauten

unsere Mitarbeit bei der Sanierung bzw. Neubauten  von Ausstellungsräumen/Museen, Theatern ...

Bach-Archiv in Leipzig (Bosehaus)

Thomaskirchhof

komplexer Umbau und Erweiterung eines denkmalgeschützten Gebäudes aus dem 18. JH unter Einbeziehung eines Neubaus

Planungszeitraum:
2008 bis 2009
Realisierung:
2008 bis 2010
Bausumme:ca. 5 Mio €
Auftraggeber:Stadt Leipzig
Architekt:Fuchshuber + Partner Leipzig
Bilder zum Projekt
2. Projektbild anzeigen  4. Projektbild anzeigen  5. Projektbild anzeigen  6. Projektbild anzeigen  7. Projektbild anzeigen  


Kroch-Hochhaus am Augustusplatz Leipzig

Goethestr. in Leipzig

Erster Hochhausbau in Leipzig, geplant um 1928 durch Architekt Bestelmeyer,
Ersatz der nicht mehr tragfähigen außenliegenden Fluchttreppenanlage an der Westfassade des Gebäudes mit nachträgliche Verankerung der Kragträger im monolithischen Stahlbetonskelett des Hauses; Erneuerung Aufzug, Einbau Haustechnik u.a.m.

Denkmalgeschütztes Gebäude, errichtet 1928.
1. Leipziger Hochhaus als Stahlbetonskelettbau
 

Planungszeitraum:
2006 bis 2007
Realisierung:
2007 bis 2010
Bausumme:ca. 5 Mio €
Auftraggeber:SIB Sachsen, NL Leipzig II
Architekt:RKW Leipzig
Bilder zum Projekt
2. Projektbild anzeigen  3. Projektbild anzeigen  4. Projektbild anzeigen  5. Projektbild anzeigen  


NEUBAU „THEATRIUM“ Leipzig-Grünau

Neubau eines Theaterhauses für den Verein "Theatrium" Leipzig.

Planungszeitraum:
2009
Realisierung:
2010
Bausumme:ca. 1 Mio €
Auftraggeber:Stadt Leipzig
Architekt:Hobusch + Kuppardt Leipzig
Bilder zum Projekt


Altes Kanzleihaus Torgau

Umbau und Sanierung der denkmalgeschützten ehemaligen kurfürstlichen Kanzlei (um 1600).
Wiederherstellung der historischen Raumstrukturen, Wiederherstellung der Standsicherheit unter besonderer Berücksichtigung der historischen Tragkonstruktionen.
 

Realisierung:
1999 bis 2002
Bausumme:ca. 2 Mio €
Auftraggeber:Stadt Torgau
Architekt:Hüne-Rau-Rose, Leipzig
Bilder zum Projekt


Torhaus Dölitz in 04279 Leipzig

Helenenstr. 24

Das Torhaus, einzig erhalten gebliebener Teil der um 1550 erbauten und 1943 im Krieg zerstörten Renaissanceschloßanlage in der Ortslage Dölitz, beherbergt die Ausstellung historischer Zinnfiguren des Museums für Stadtgeschichte der Stadt Leipzig.

Erarbeitung der Planungsunterlagen für die Rekonstruktion und Instandsetzung des Torhauses Dölitz und einer Museumserweiterung

Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauüberwachung

Realisierung:
1993 bis Herbst 1993
Bausumme:ca. 1 Mio €
Auftraggeber:Stadt Leipzig HBA
Architekt:Bauplanung Erler